Gebrauchtwagen

Gebrauchtwagenkauf – So verhandelst du besser:


Wenn du mit dem Gedanken spielst dir einen Gebrauchtwagen zuzulegen, hast du dir sicherlich diese Frage schon gestellt: Kaufe ich mein Auto bei einem Kfz-Fachhändler oder kaufe ich das Auto von einem Privatanbieter?

Für einen professionellen Händler spricht ein ganz klarer Grund: Garantieleistung. Beim Privatkauf heißt es zumeist „gekauft wie gesehen“. Dafür wird der Kaufpreis in der Regel verhandelbar sein und nicht selten niedriger.

DIE FRIDAY-BIG-FIVE BEIM AUTOKAUF: EINE ÜBERSICHT FÜR MEHR FREUDE AN DEINEM FAHRZEUG:
  • BESICHTIGE DAS AUTO BEI TAGESLICHT
  • SCHAU DIR DEN WAGEN VON ALLEN SEITEN AN – AUCH VON UNTEN!
  • WENN DU KANNST, BRING EINEN FACHKUNDIGEN BEKANNTEN MIT
  • BESTEHE AUF PROBEFAHRT UND NEHME DIR AUSREICHEND ZEIT FÜR DIESE
  • SCHAUE DIR WICHTIGE DOKUMENTE WIE TÜV-GUTACHTEN, RECHNUNGEN UND DAS WARTUNGS-SCHECKHEFT AN – AM BESTEN ZWEIMAL
DAS MUSST DU BEACHTEN

Unverzichtbar ist es das Auto immer bei Tageslicht zu besichtigen. Warum? Ungleiche Spaltmaße zwischen Karosserieteilen, Türen oder Motorhaube können auf einen Unfall hinweisen. Farbunterschiede oder Lackreste auf Fenstergummis und Zierleisten weisen auf übermalte Problemzonen hin.

Auch ein Blick unter den Wagen ist in jedem Fall ratsam, da etliche Modelle von unten nach oben rosten. Wenn du einen fachkundigen Bekannten oder Kfz-Werkstattmeister zur Autobesichtigung mitnimmst hast du zusätzliche Gewissheit, nichts zu übersehen.

Achte bei der Probefahrt darauf, dass der Wagen nicht schon warm gefahren wurde. Denn nur bei einem Kaltstart können mögliche Startschwierigkeiten entdeckt werden. Lege für die Probefahrt eine entsprechende Route fest, auf der die wichtigsten Funktionen des Gebrauchtwagens getestet werden können.

BEZIEHE DIESE INFORMATIONEN FÜR DIE PREISVERHANDLUNGEN EIN

Idealerweise fährst du auch mit höherem Tempo auf der Autobahn und beobachtest dabei die Temperaturanzeige des Kühlwassers. Sie darf etwas ansteigen, muss aber bei langsamerer Fahrt rasch wieder absinken. Tut sie das nicht, könnte „nur“ das Thermostat defekt sein, möglich ist aber auch ein kapitaler Defekt im Kühlsystem.

Gebrauchtwagenkauf richtig gemacht

Lasse während der langsameren Fahrt auch kurz das Lenkrad los: Zieht das Auto nach rechts oder links, kann die Spur falsch eingestellt sein; es kann aber auch ein Unfallschaden vorliegen. Auch Bremsen, Stoßdämpfer oder Öldruck lassen sich am besten während oder nach der Probefahrt prüfen.

Öldruck gibt oft einen Rückschluss auf die Lebensdauer des Motors: Halte für den Test unmittelbar nach einer Schnellfahrt am nächsten Parkplatz und schalte in den Leerlauf. Fällt der Druck bei der Öldruckkontrollanzeige drastisch ab, ist der Motor bereits stark verschlissen.

ABSOLUTES MUSS: TÜV-GUTACHTEN, RECHNUNGEN UND DAS WARTUNGS-SCHECKHEFT

Vergiss nicht einen gründlichen Blick in relevante Dokumente wie TÜV-Gutachten, Rechnungen und das Wartungs-Scheckheft. Letzteres gibt Auskunft darüber, ob alle Inspektionen und Wartungsarbeiten korrekt und zum richtigen Zeitpunkt durchgeführt wurden.

Ab einem gewissen Alter des Autos sollte zumindest ein regelmäßiger Ölwechsel nachgewiesen werden können. Mögliche gefälschte Wartungshefte erkennst du wenn Einträge mit demselben Stift gemacht wurden, obwohl angeblich Jahre zwischen den Untersuchungen liegen. Für bestimmte Umbauten muss eine Eintragung im Kfz-Schein und im Fahrzeugbrief nachgewiesen werden. Andernfalls erlischt die Betriebserlaubnis. Das können beispielsweise schon Breitreifen sein, die vom Hersteller so nicht zugelassen sind.

Werde Fan von FRIDAY auf Facebook. Wir spammen dich auch nicht zu. Versprochen.

Autokino
Ganz großes Kino: FRIDAY stellt Autokinos in deiner Nähe vor.
Tipps
Tipps für umweltbewusstes Fahren
There are currently no comments.